X

Verpassen Sie keine Meldung

Back to Top

 RSS


LOGISTICS INNOVATION

Das Online-Magazin in der Schweiz, EU und dem Rest der Welt. 

Insgesamt 310 Mio. Franken hat das neue Strassenbahn- und Busdepot der Verkehrsbetriebe Genf (TPG) gekostet, zu dem Efaflex 22 übergrosse Schnelllauftore beisteuern durfte. Das Depot mit integrierter Werkstatt für Reparatur- und Unterhaltsarbeiten bietet Platz für 70 Strassenbahnzüge und 130 Busse.

Die noch nicht amtierende Koalition in der deutschen Bundesregierung, die in ihrer künftigen Orientierung noch nicht gefestigt scheint, bekommt Input von der Bundesvereinigung Logistik (BVL). Ein Positionspapier beschreibt sechs Handlungsfelder, die aus Sicht der Branche dringend zu berücksichtigen seien.

Sogenannte «Token» ersetzen Münzsysteme, indem sie als Bezahlung für einen Gegenstand oder Dienstleistungen (in New York auch für die U-Bahn) dienen. Die Blockchain sollte solches Hantieren eigentlich überflüssig machen. Eine Fraunhofer-Studie verfällt nun doch wieder auf das «Kleingeld» - mit digital eingepflanztem Gegenwert.

Foto: DB

Auf einem rund 10 km langen, künftig zweigleisigen Abschnitt werden demnächst südöstlich von Stuttgart die Schienen für die Strecke zwischen dem Stuttgarter Flughafen und Wendlingen verbaut. Zwei jeweils 130 m lange Spezial-Lkw kamen mit solcher Last nachts nur im Schneckentempo voran.

In Leobendorf bei Wien stellt Bühler – Franz Haas mit weltweit 13.165 Mitarbeitenden Produktionsanlagen für Waffeln und Kekse her. Wareneingangsprüfung, Ein- und Umlagern, Kommissionieren und Inventarisieren wurden jetzt mit ZetesMedea digitalisiert - und um bis zu 80 Prozent beschleunigt.

Die deutsche Bundesnetzagentur, die sich als «unabhängige Transport-Kontrollinstanz» für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Bahnen sieht, hat das Verfahren zur Zertifizierung der russischen Gaspipeline in der Ostsee vorläufig ausgesetzt. Der Betrieb, heisst es, müsse nach deutschem (nicht nach schweizerischem...) Recht organisiert sein.

Die Vorbereitungen für die LogiMAT, die 2022 wieder im gewohnten Format von 8. bis 10. März stattfinden soll, kommen in Gang. Erste Meldungen kommen vom Logistiksoftware-Anbieter Sysmat, der ein Programm mit flexiblen Schnittstellen zur Verknüpfung autark laufender Anlagen vorstellt.

Foto: Movianto

AstraZeneca, deutsche Tochtergesellschaft des unter demselben Namen weltweit tätigen britisch-schwedischen Pharmaunternehmens, hat den auf Logistik für die Healthcare-Branche spezialisierten Dienstleister Movianto mit der zentralen Lagerung und Auslieferung seiner Waren in Deutschland betraut.

Foto: DB

Das Bahnprojekt Stuttgart–Ulm nimmt im Stuttgarter Talkessel immer mehr Gestalt an: Der nächste grosse Stuttgart-21-Tunnel ist bereit für den Gleisbau. Dieser Tage wurde im Tunnel Bad Cannstatt der letzte Block der Innenschale betoniert und somit die Röhre im Rohbau annähernd fertiggestellt.

Sensorsysteme für den Betrieb in Lagerhallen und Regalgassen können als sicher eingestuft werden, solange sie nicht von Scherzbolden und Lücken Suchenden überlistet werden. Sick bietet jetzt eine wetterabhängige Anpassung für Outdoor-Scanner, die ihr Schutzfeld bei Schnee oder Regen automatisch umschalten.

Eine Sortieranlage sollte möglichst unterschiedliche Formate bearbeiten können. Werden XXL-Formate ausgeblendet, lassen sich allerdings die gängigsten Grössen schneller bearbeiten. Die Deutsche Post nahm jetzt eine Anlage in Betrieb, die 14.000 Sendungen pro Stunde zusätzlich schaffen soll.

Rund 30000 Besucherinnen und Besucher kamen an vier Tagen zu den beiden Leitmessen «transport-CH» und «aftermarket-CH». Die Organisatoren vermelden, dass sich das Risiko gelohnt habe, die Branchenplattform trotz der bekannten Schwierigkeiten im regulären Turnus stattfinden zu lassen.

Foto: Transport CH

Kyburz-Fahzeuge wie die dreirädrigen Elektro-Mobile bei der Schweizer Post gehören vielerorts bereits zum Stadtbild. Auf dem Testparcour der Transport CH war dieser Tage auch ein «Plus2 Autonom» zu sehen, der auf «Stufe 4» war, im Grunde aber bereits auf «Stufe 5» fahrerloser Syteme unterwegs sein könnte.

Foto: Transport CH

«Der Anteil an elektrifizierten und mit erneuerbaren Energien betriebenen Fahrzeugen wird in den nächsten Jahren drastisch steigen», heisst es bei Scania. Auf der Messe Transport CH wurde in Bern jetzt erstmal «der effizienteste Lkw aller Zeiten» vorgestellt. Ein Verbrenner, der acht Prozent weniger Sprit braucht.


Der Räder- und Rollenhersteller Blickle belegt mit seinem elektrischen Antriebssystem ErgoMove 1000 nun auch den
Ersten Platz des Industrial Production handling award 2021 in der Kategorie «Produktionslogistik». Die Auszeichnung wird seit 2014 vergeben.

Oliver Keel

Am 17. / 18. November trifft sich die gesamte Schweizer Instandhaltungsbranche in Zürich. «KI» und «Smart Sensors» bereichern die «Predictive Maintenance». In einem Interview mit Markus Frutig erklärt Oliver Keel, CEO von Amplo am Beispiel von Ladesäulen, was bereits heute möglich ist, um Effizienz und Ausfallsicherheit zu steigern.

 Marcel Fähndrich (WWZ Wärme & Kälte)

Schach dem Klimawandel: Zu Hitzerekorden und Wetterextremen gesellt sich die Nachricht, dass sich mit überschüssiger Wärme auch Absorptionskälte-Anlagen betreiben lassen. Das 30.000-Einwohner-Städtchen Zug nutzt seinen See, um die Innenstadt und ganz nebenbei auch Rechenzentren und Server-Anlagen zu kühlen. Auch andere haben sich inzwischen gerüstet.

Der Mangel an Chips, Papier und Textilien, coronabedingte Lieferschwierigkeiten bei Produzenten und Container-Mangel sowie erhebliche Probleme in den Supply Chains stehen bevor. Die richtige Zeit für Bestands-Optimierer, um auf Planungs-Tools und Software-Möglichkeiten hinzuweisen.

Der Automatisierungs-Spezialist TGW stösst mit seinem Robotics-Standort im deutschen Stephanskirchen an seine Grenzen. Jetzt wurde ein Kaufvertrag für ein neues Firmenareal in Thansau in der Nähe von Rosenheim unterzeichnet. Eine zentrale Weichenstellung für die weitere Entwicklung der Robotiksparte.

Der Verzehr von Speiseinsekten, Grillen, Heuschrecken oder Mehlwürmern ist nicht Jedermanns Sache, inzwischen aber in Mode gekommen. Insekten werden von verschiedenen Herstellern produziert und teilweise im Lebensmittelhandel angeboten. Dematic hilft bei der automatischen Bereitstellung in Kanada.

Der ECH 12C und der ECH 15C sind die ideale Alternative zum Handgabelhubwagen. Sie leisten mit kompakten Abmessungen und ihrem geringen Eigengewicht von nur 115 Kilo wertvolle Dienste für den horizontalen Warentransport auf kurzen, ebenen Strecken und in engen Bereichen.

Jaap Bruining

Der zu UPS gehörende weltweit tätige Logistikdienstleister mit Hauptsitzen in Chicago und Amsterdam engagiert sich für die internationale Ruhmeshalle der Logistik. Europa-Chef Jaap Bruining: «Unsere Branche hat ein grosses Potenzial zur Lösung der aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen».

 Die Migros koppelt mit Kamaz

282 Aussteller haben sich zur «Nutzi», der Nutzfahrzeugmesse in Bern angemeldet - und ab heute lassen bemerkenswerte Neu-Entwicklungen auf den rund 50.000 Quadratmetern der Bernexpo auf sich warten. Der verlängerte TestDrive ist vor allem den E-Trucks, ein Mobility-Forum dem autonomen Fahren gewidmet.

Foto: IML

Werden Container in Terminals für den Kombinierten Verkehr verladen, ist der Geräuschpegel oft erheblich. Störend ist das vor allem in der Nähe dicht besiedelter Gebiete. Fraunhofer-Forscher haben ein System an lärmreduzierten Portalkränen entwickelt, das jetzt preisgekrönt wurde.

Foto: SVI

Der Schweizerische Verpackungspreis startet in eine neue Runde. Für die Auszeichnung 2022 sind wieder innovative Verpackungen in den Kategorien Nachhaltigkeit, Convenience, Design, Marketing, Konstruktion und Technik gesucht. Anmeldungen sind bis 15. Januar möglich.

Foto: LH Cargo

Lufthansa Cargo, DB Schenker und Kunde Nokia wollen den Treibstoff für Flüge zwischen Frankfurt und Shanghai in den nächsten fünf Monaten komplett durch Sustainable Aviation Fuel (SAF) abdecken, das aus erneuerbaren Biomasseabfällen wie gebrauchten Speiseölen hergestellt wird.

Foto: DPDHL

Gegenwärtig erreichen automatisierte Stapler 65 Prozent der Produktivität von menschlichen Mitarbeitenden. DHL will den Einsatz von autonomen Geräten in seinen mehr als 1500 Warenlagern weltweit ausbauen und vor allem im Palettenbereich bis 2030 rund 30 Prozent des Umschlags robotgestützt abwickeln.

Am 8. und 9. Juni 2022 finden in Bern die ersten GS1 Excellence Days statt. Der Strategietag ist ganz dem Blick in die Zukunft der Konsumgüterindustrie, Transport und Logistik, der Technischen Industrien und des Gesundheitswesens gewidmet. Ein Praxistag schliesst sich an.

Die neuen Fertigungs-Kapazitäten in Jinan sind für geschweisste Komponenten von Shuttle-Regalsystemen, Förderanlagen und -bänder gedacht. Sie unterstreichen die Schlüsselrolle des Geschäfts in Asien. In unmittelbarer Nähe befindet sich das neue Werk für Gegengewichtsstapler, das Anfang 2022 fertig sein soll.

Es werden jetzt nicht alle 7400 Mitarbeitenden von Gebrüder Weiss künftig im Raumanzug auf der Matte stehen, wenn sie etwas zu liefern haben. Aber für viele ist die Teilhabe an der Logistik für die Mars-Simulation in der Negev-Wüste eine herausragende Erfahrung. Das Team meldet «mission completed».

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.