Verpassen Sie keine Meldung

Back to Top

 Easyfairs Maintenance zürich

 

Über 230 Aussteller werden am 28. und 29. August zur diesjährigen «Maintenance Schweiz» in Kombination mit der Technologie- und Dienstleistungs-Messe «all about  automation» in Zürich erwartet. Zahlreiche Fachvorträge versprechen Einblicke in interessante Wartungs- und Instandhaltungs-Konzepte.

 Hamburg dronePORT 1

 

Seit kurzem ist in Hamburg der Sonderstandort für unbemannte Luftfahrt und mobile Sensorik unter dem Namen dronePORT in Betrieb. Für die Hanseaten und das Control Center der Hafen- und Logistik-Gesellschaft HHLA die erste Bodeninfrastruktur dieser Art in Europa. Auch mit dem Wasserstoff-Testfeld geht es voran.

Bito Boxen mit Internet-Anschluss 1

 

Zur von 24. bis 26. September in Nürnberg angesagten Messe FachPack geht Bito mit Kisten und Boxen in die Offensive,  die den Fussabdruck in der CO2-Bilanz reduzieren und gleichzeitig der ab 2030 geplanten EU-Verpackungsordnung entsprechen.  Serienmässig aus Recyclingmaterial, leise und gut zu handhaben.

SSI Schäfer Lagerlift Kellenberger 1

 

Die Anforderungen von Hardinge Kellenberger  hörten sich nicht einfach an: Platz sparen, Effizienz gewinnen, Ergonomie steigern und Prozesse digitalisieren! Gesagt, getan:  SSI Schäfer versorgte das Schweizer Unternehmen mit sechs Lagerliften und reduzierte die benötigte Fläche um 35 %.

 Designwerk Galliker Mega-Puffer 2Mega-Charger. Foto: CKW

 

Galliker baut seine Ladekapazitäten für Elektro-Lkws weiter aus. Nachdem Ende Juni ein E-Power-Tunnel in Betrieb ging, der 28 LKW-Parkplätze mit Strom versorgt, wurde jetzt im Rahmen eines «Innovation Day» auch eine Mega-Ladestation von Designwerk im Container-Format ihrer Bestimmung übergeben.

 Hyster LO2.0-3.0P

 

Niederhub-Kommissionierer und Mitfahr-Gabelhubwagen in Einem ist der neue LO2.0-3.0P von Hyster. Mit ihm lassen sich Lasten aus Produktionsstätten und Industriehallen direkt auf die Ladefläche eines Lkw transportieren – und Lasten aus dem Lkw ohne Fahrzeugwechsel im Lager verstauen.

Linde MH L10 - L16

 

«Kaum ein Segment der Lagertechnikgeräte ist so vielseitig einsetzbar wie die manuellen Elektro-Hochhubwagen», sagt Marc Castro, Portfolio-Manager Warehouse Trucks bei Linde MH. Mit dem L10 – L16 B kommt ein neues, extrem kompaktes Mitgängerfahrzeug dieser Kategorie auf den Markt.

 Roadblocker Hörmann 1

 

Natürlich bleiben noch ein paar Meter Bremsweg. Doch es ist ein grosses Mass an zusätzlicher Sicherheit für die Fanmeilen während der Fussball-EM in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart, das von den OktaBlocks des Torherstellers Hörmann gewährleistet wird.

Scania IKEA Portugal Elektro 1Foto: KLOG

 

Es gibt Unternehmen, die allein schon durch ihre hartnäckige Verbreitung zu den «Unverzichtbaren» zählen. Etwa IKEA mit seinen Benchmarks für selbst zusammengebautes Mobiliar von Generationen junger Eltern. In Portugal wird jetzt für IKEA-Transporte von Paços de Ferreira nach Porto auf E-LKWs gesetzt.

Swissmem Nathaly TschanzN.Tschanz

 

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in Wirtschaft, Technik, Umwelt und Gesellschaft befinden sich Industrieunternehmen in einem umfassenden Transformationsprozess. Swissmem sprach mit Professorin Nathaly Tschanz von der Hochschule Luzern und Matthias Kühne, Digitalchef bei «Next Industries». Das Interview in Auszügen.

Doppelmayr Penang 1

 

Baustart für ein neues Bravourstück an Fördertechnik von Doppelmayr in Penang Hill (Malaysia): Eine schnelle 8er-Gondelbahn als Alternative zur bestehenden Standseilbahn, die erst 2010 von Garaventa überholt wurde. Ab 2026 wird die 2,7 km lange «D-Line» bis zu 1000 Fahrgäste pro Stunde in 50 neuen 8er-Kabinen mit bis zu 6 m/s auf den Berg bringen.

LMS 3

Interessanten Fragen geht die zweite Ausgabe der Logistikmarktstudie 2024 nach, die dieser Tage das Institut für Supply Chain Management der Uni St. Gallen vorlegt. Neben einem vertieften Überblick über aktuelle Trends geht es auch darum, wieviel Digitalisierung bei aller Fortschrittsfreude wirklich Sinn macht.

Kasto_SEW 2KASTOtec SC 4

 

Mit 4,5 Mrd. Euro Umsatz zählt SEW-Eurodrive zu den Marktführern für Antriebstechnik. Medienvertreter durften anlässlich eines Pressetages ein Wabenlager besichtigen, das mit Technik von Kasto die Produktion von Losgrösse 1 bis 10000 vollautomatisch mit Halbzeugen versorgt.

 Skyguide Genf 1

Heftige Regenfälle führten am Dienstag zu einer Überschwemmung des Untergeschosses des Flugsicherungszentrums in Genf. Um sicherzustellen, dass die Flugsicherungssysteme nicht überhitzen und um die Kühlung des Kontrollraumes zu gewährleisten wurde die Zahl der An- und Abflüge reduziert. Inzwischen herrscht wieder Normalbetrieb, wie Skyguide am Morgen mitteilte.

Cargo sous terrrain Talfahrt 1

 

Nachdem kürzlich bereits Stadt und Kanton Zürich Abstand von Cargo sous Terrain genommen haben, war zu erwarten, dass weitere Negativ-News folgen würden. Der Verwaltungsrat von Cargo sous terrain (CST) will die bisherige Planung nun einer vertieften Prüfung unterziehen. Es sieht nicht gut aus.

 Viastore_WSS_Versionssprung  10

 

Dass eine Workstation oder das Smartphone nach dem Aufspielen der neuesten Software-Version erst mal Probleme macht, ist normal. Auf das update zu verzichten, hiesse, sich der einen oder anderen Cyber-Attacke auszuliefern. Bei grossen Warehouse-Management-Systemen kann das kritisch werden. Viastore sorgt vor.

SSI Schäfer Telgate 1

 

Rund 3000 Apotheken, eine Online-Plattform mit mehr als 1 Mio. Kunden und über 2 Mio. verkaufte Artikel / Tag – die «Dr. Max Group» ist eine der führenden Pharmaketten Europas. Mithilfe von SSI Schäfer und AMR-Anbieter Geekplus erfolgt vom neuen Distributionszentrum aus seit Februar die Belieferung des gesamten italienischen Marktes.

gotthard_wieder befahrbar 1

 

Laut SBB wird die Weströhre des Gotthard-Basistunnels ab 2. September wieder vollständig nutzbar sein. Dieser Tage sind Testbetrieb und Probeläufe angesagt. Die SBB geht von 150 Mio. Franken an Schäden durch die Entgleisung des Güterzugs am 10. August 2023 aus. Davon seien rund 140 Mio. versichert.

swisslog chatbot 1

 

Müll als Müll erkennen und die Ware als Sortiergut unterscheiden: Swisslog und Kuka wollen mit Künstlicher Intelligenz die Robot-Programmierung und die richtige Artikel-Zusammenstellung von Lebensmitteln& Co. in Grosslagern einfacher machen. Beachtliches ist möglich – anderes ginge womöglich auch einfacher.

 Combilift Rundholzlader 1

 

Auf der Expo in Richmond, einer der führenden Messen für die Forstindustrie in den Vereinigten Staaten, hat der irische Spezialhersteller Combilift dieser Tage seinen neuen Container Log Loader CLL (auf Deutsch: Rundholzlader) vorgestellt.

Clark US zurueck 1

 

Der Staplerhersteller, der 1917 in Michigan mit der Erfindung des Hubgeräts durch Eugene Clark Geschichte geschrieben hat, verlegt seinen Hauptsitz von Korea wieder in die Vereinigten Staaten. US-Chef Chuck Moratz soll die weltweiten Geschäfte mit 1.Juli 2024 zunächst von Lexington, und ab 2025 von Dallas (Texas) aus leiten.

Fraunhofer IOSB RobdekonRobodog assistiert

 

Es muss nicht gleich ein fremder Planet sein. Aber was in der Intralogistik für einen kräftigen Technologie-Schub sorgt, lohnt auch einen Blick auf externe Robotlösungen, wie sie seit einiger Zeit auch in der Bauindustrie und Landwirtschaft in Gang kommen. Etwa als Baggersteuerung in 500 km Entfernung.

 LHoF Petra Seebauer 1P.Seebauer

Erst kürzlich wurden Alice Kirchheim, Institutsleiterin des Fraunhofer-IML, Artur Lebedew (Wirtschaftswoche in Düsseldorf), und Markus Mau, Präsident der European Logistics Association (ELA), in die Jury der Internationalen Logistik-Hall of Fame aufgenommen. Hinzu stösst dieser Tage nun auch Petra Seebauer.

BSU Hamburg Kühlcontainer Stromschlag 1

 

Auf schleichende Risiken, die von auf den ersten Blick sicher scheinenden elektrisch betriebenen Kühlcontainern ausgehen, machen deutsche Behörden in Hamburg aufmerksam. Ein Hafenarbeiter bekam beim Wechseln auf den Bordanschluss einen Stromschlag. Feuchtigkeit war in den Schaltkasten gedrungen.

 Kardex HoozemansR.Hoozemans

 

Der neue Verkaufs-Chef für die Schweiz bei Kardex Mlog heisst René Hoozemans. Der gelernte Maschinenbauer und gebürtige Schweizer (56) soll auf der neu geschaffenen Position die Präsenz des Anbieters für integrierte Materialflusssysteme und Hochregallager stärken.

KI spürt Gefahrgut aufFoto: Polizei HH

 

Ob jemand Gefahrgut geladen hat, wurde bislang auch im Hamburger Hafen weitgehend manuell und stichprobenmässig nachgeprüft. Jetzt hat die Wasserschutzpolizei ein digitales Modell eingeführt, mit dem sich undeklariertes Gefahrgut mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz (KI) systematisch aufspüren lässt.

 DLR Offshore-Windpark-Service 1

 

Offshore-Windparks liegen oft bis zu 100 km entfernt vor der Küste. Lange Anfahrtswege mit Schiffen oder Hubschrauber-Transporte machen die Wartung und Reparatur der Anlagen zu einer Herausforderung. Künftig könnten Drohnen eingesetzt werden, die Werkzeug, Material und Personal dorthin bringen.

 Swisslog_MahlerS.Mahler

Swisslog Schweiz hat Stefan Raphael Mahler (44) zum neuen Managing Director und Head of Sales ernannt. Seit Mai 2024 übernimmt er die Geschäfte in der Schweiz und tritt die Nachfolge des bisherigen Geschäftsführers Heinrich Lüthi an, der sich auf seine internationale Funktion im Service EMEA fokussiert.

 TMHE SBTi DominguezZufrieden: E.Dominguez

 

Toyota Material Handling Europe sieht sich auf gutem Wege, die Klimaziele, die sich das Unternehmen selbst gesetzt hat, schon zehn Jahre vor dem Mutterkonzern TICO, nämlich 2041 zu erreichen. Die vom WWF und den UN unterstützte Science Based Targets initiative (SBTi) bestätigt die Machbarkeit.

Swisslog_Quooker_Luigendijk

 

Keine Zeit, auf heisses Wasser zu warten? Swisslog feiert im holländischen Nieuw Reijerwaard den Spatenstich für ein hoch automatisiertes Logistikzentrum bei Quooker, dem Spezialisten, der «nie mehr Warten auf kochendes Wasser aus dem Hahn» verspricht. Auch logistisch gesehen wird Tempo erwartet.

 Kasto_Achern_StolzerHerr über die Sägen: A.Stolzer

 

Im Sägen ist Kasto Weltmeister. Spezialität sind längst Anlagen, in denen vom Rohmaterial bis zum Warenausgang alles vollautomatisch abläuft. Ein neues Turmlager beschickt CNC-Bearbeitungszentren mit dem Material, ein 3D-Scan steuert den Greifer. Die Robotisierung nimmt zu – und wird weltweit geschätzt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.