Back to Top

 RSS

LOGISTICS INNOVATION
Das Online-Magazin, wenn's um Logistics News geht

Schräge Sache in der City

An Flughäfen sind lange Fahrsteige, die Terminals miteinander verbinden, nichts Ungewöhnliches. In der spanischen Küstenstadt Vigo (300 000-Einwohner) verbinden Rollsteige von «Thyssenkrupp Elevator» Stadtteile miteinander. CEO Peter Walker freut sich über die Auszeichnung als «Projekt des Jahres 2020».

Stillschweigen über den Kaufpreis

Foto: TGW

Der neue Partner setzt rund eine Milliarde US-Dollar mit Intralogistik-Systemen um. Die spezifischen Anforderungen US-amerikanischer Fördertechnik passten nicht mehr zur Standardisierungsstrategie der TGW, die eher auf die KingDrive-Technologie setzt, und deshalb ihr Untersegment an MHS verkaufte .

Von Thyssenkrupp zu Interroll

Foto: Interroll

Mit Ingo Steinkrüger übernimmt beim Fördertechnik-Anbieter Interroll ab Mai ein «Nordlicht», seines Zeichens Maschinenbau- und Wirtschaftsingenieur die Regie. Paul Zumbühl hatte bereits im vergangenen Sommer seinen Rückzug angekündigt. Er hat die Position 21 Jahre lang bekleidet.

Sauber F1-Sponsoring läuft aus

Interroll beendet seine Unterstützung für das Sauber F 1 Team, das in den zurückliegenden acht Jahren für vielversprechende Schlagzeilen sorgte. Jetzt sollen wieder verstärkt Hochschul-Kooperationen und der digitale Wissensaustausch zum Zuge kommen.

Interroll mit neuem CEO

Bild_Interroll

Zuvor war er Verkaufs-Chef bei der Johnson Controls-Tochter Sensormatic und in führender Position bei Robert Bosch. Jetzt tritt Marc Langlois die Nachfolge von Frankreich-CEO Gilles Calvez an. Letzterer wird sich künftig stärker der Entwicklung des Geschäfts mit dem Smart Pallet Mover widmen.

Tag und Nacht an der Kette

 Grafik:Tsubaki

Mit einem Ketten-Konfigurator lassen sich rund um die Uhr individuelle Ketten mit Anbauteilen für Förderanwendungen konfigurieren. Der Konfigurator bietet eine Vielzahl von Entwurfsoptionen und die Möglichkeit, 2D- und 3D-CAD-Modelle in verschiedenen Formaten zu exportieren.

Vormontierter Linearantrieb

Foto: NSK Europe

Mit dem «Monocarrier Electrified» hat die NSK eine Kombination aus Lineareinheit, Motor, Halterung, Wellenkupplung und Zubehör entwickelt, die einbaufertig geliefert wird. Als Antrieb der Linearachse stehen Schritt- oder Servomotoren zur Auswahl, die in Reihe oder parallel installiert werden können.

Drohne inspiziert Förderbänder

Rund 30 Prozent der Betriebsausfälle von Fördergurtanlagen lassen sich auf Defekte an Tragrollen zurückführen, die nicht rechtzeitig identifiziert wurden. Auf einer mittelgrossen Anlage mit 40 km Länge laufen etwa 120.000 Tragrollen. Die können jetzt per «Unmanned Air Verhicle» (UAV) besser und schneller inspiziert werden.

Bügeln vor dem «Absacker»

 

Eine Vorrichtung namens «autopac» übernimmt die gleichzeitige Verladung und Palettierung von abgefüllten Schüttgütern wie Zement auf Lkw. Die Maschine eignet sich unter anderem für Papier-, HDPE- oder PP-Ventilsäcke.

Geistiges Eigentum pflegen

Chr. Matheisen, St. Kohlhof

Nach der Gründung des Interroll Innovation Projects and Development Center (IPDC) im Jahr 2019 wurden dieser Tage neue Manager mit strategischem Fokus auf die Innovationsfähigkeit des Fördertechnik-Anbieters ins Team aufgenommen. Dazu gibt es noch eine nordische Kombination mit Otte Jørgensen.

Emissionsfrei verladen

Die Verladetechnik entscheidet darüber, wie effektiv Güter geliefert werden können und in welcher Qualität sie dort eintreffen. Schüttgut-Spezialist Beumer hält Anlagen bereit, die für die Verladung staubförmiger Güter vollständig gekapselt und praktisch emissionsfrei sind.

Bewegung im Orchestergraben

Spezialhersteller Torwegge, auch in der Theater- und Bühnentechnik in puncto Transporthilfen bewandert, präsentiert einen Dreieckroller, der wesentlich kleinere Kreise dreht, als sie sonst im Orchestergraben oft störend wirken. Ein kleines, aber praktisches Stück Fördertechnik in der Instrumentengasse.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.