Verpassen Sie keine Meldung

Back to Top

Top-Fördertechnik für die Rush Hour

Doppelmayr Penang 1

 

Baustart für ein neues Bravourstück an Fördertechnik von Doppelmayr in Penang Hill (Malaysia): Eine schnelle 8er-Gondelbahn als Alternative zur bestehenden Standseilbahn, die erst 2010 von Garaventa überholt wurde. Ab 2026 wird die 2,7 km lange «D-Line» bis zu 1000 Fahrgäste pro Stunde in 50 neuen 8er-Kabinen mit bis zu 6 m/s auf den Berg bringen.

Eigene Förderstrecke an Bord

 Bito flowcarrier1

Bito lanciert im Segment der «Fahrerlosen» dieser Tage einen «LEO flow» mit neuem Gurtförderer an Bord und einen «LEO carrier» mit festem Regalaufbau. Mit dem Gurtförderer eignet sich die «flow»-Version sowohl zum Transport von Behältern und Tablaren als auch von loser Ware.

Neuer VR-Präsident in Rubigen

Bei der Frei Fördertechnik AG in Rubigen folgt mit dem Rücktritt von Andres Schmid seit Anfang April 2024 Urs Kern als neuer Präsident des Verwaltungsrats in dessen Fussstapfen. Das Unternehmen begrüsst den neuen VR-Vorsitzenden dieser Tage als erfahrenen Führungsexperten.

Seilbahn entlastet die City

Cuautepec Mexico City

Manchmal ist das Chaos am Boden so gross, dass es nur noch einen sinnvollen Weg gibt, sich von A nach B zu bewegen: Durch die Lüfte. Seilbahnhersteller Doppelmayr macht Lateinamerika zum Vorreiter. Nach La Paz und El Alto in Bolivien sind fünf weitere urbane Anlagen in Bogotá, Mexico City, Uruapan und Santiago de Chile geplant.

Automatische Zuführung

Abb.: Sparck

Sparck, Verpackungs-Spezialist aus den Niederlanden, präsentiert zur LogiMAT (19. bis 21. März) das automatische Einschleusen mit einer Zuführfunktion, die in den bereits weitgehend optimierten Betrieb von Verpackungsmaschinen integriert werden kann.

Abfüllen aus dem Bioreaktor

Abb.: Krones/Steinecker

Krones, Spezialist für die Herstellung, Abfüllung und Verpackung von Getränken, beschäftigt sich angesichts der in Köln bevorstehenden Anuga FoodTec 2024 (19. bis 22.März) verstärkt mit Technologien zur Gewinnung von New-Food, Fleischersatz und Protein-Quellen. Das Schweizer Start-up Food Brewer liefert Impulse.

Avantgarde in Südkorea

Der Anbieter innovativer Fördersysteme Avancon meldet den Auftrag eines renommierten Pharma-Grosshändlers aus Südkorea für ein zweites Logistikzentrum mit rund 1800 m Avancon ZPC-Rollenbändern, 70 Rollenkurven und 100 OTU-Tischen (Omni-Directional Transfer Units).

Ferag integriert MakroSolutions

Die Fördertechnik-Spezialisten aus Hinwil investieren neben ihrem Intralogistik-Schwerpunkt weiterhin in die Zukunftssicherheit von Lösungen innerhalb der grafischen Industrie. Die Automatisierer aus Leipzig bringen zusätzliche Expertise in Robotik und digitalisierten Prozessen. Das Räderwerk greift ineinander.

Skyfall «boostert» Digitec Galaxus

Als grösster Schweizer Onlinehändler führt Digitec Galaxus mit rund sieben Millionen Produkten fast alles für fast jede(n) im Sortiment. Das Operations Center in Wohlen wird nun mit dem Taschensorter «Skyfall» der Ferag ausgerüstet. Ein regelrechter «Booster», wie es heisst. 

«Stargate» am Matterhorn

«Zeittor» am Matterhorn

32 Seilbahnprojekte, davon neun in der Schweiz, hat Doppelmayr unter dem gemeinsamen Dach mit der Garaventa im Jahr 2023 im Alpenraum realisiert,  26 dieser besonderen Art der Fördertechnik in Nordamerika. Eines der markantesten ist die neue Pendelbahn Zermatt–Furi, die wie durch ein Zeittor den Blick aufs Matterhorn freigibt.

Leise aus der Schale kippen

Foto: Ferag

Sensibles Versandmaterial sollte nicht wie Schüttgut behandelt werden. Ferag hat jetzt den Kippschalen-Sorter «Denisort» weiterentwickelt. Aktuelle Verbesserungen erlauben es nun, Gewichte von bis zu 30 kg zu fördern und sind durch die Konstruktion der Schalen mit Kunststoff-Klappen leiser im Betrieb.  

Auch Mode kann «intelligent» sein

Intralogistik-Spezialist Ferag hat ein «White Paper» zu innovativen Lösungen in der Textilbranche herausgegeben, das unter dem Titel «In Pursuit of Sustainable Margins» (deutsch: Auf der Suche nach nachaltigen Margen) neuen Herausforderungen in der schnelllebigen Fashion-Branche begegnen soll.

Staubfrei in den Laderaum

Mit der Nachfrage nach Lithium-Ionen-Batterien steigt auch der weltweite Bedarf an Kupfer. 1,1 Mio. t soll eine Mine im peruanischen Quellaveco künftig abbauen. Eine Schiffsbelade-Anlage der FAM, Mitglied der Beumer-Gruppe, sorgt mit einem Absaugsystem dafür, dass bei der Verladung im Hafen kein Staub austritt.

«High Noon» im Reinraum

Fertigungsprozesse in der Mikromechanik, bei elektronischen und optischen Geräten wie auch Batterien und Brennstoffzellen sind sensibel. Kleinste Schmutz-Partikel können zu teuren Fehlern führen. Der Fördertechnik-Spezialist «mk» hat den Bogen raus im Reinraum - und bietet saubere «Mini-Environments» an. 

Materialübergabe absichern

 

Lichtvorhänge und Laserscanner werden eingesetzt, wo Gitter oder Trennwände dem Materialfluss im Weg sind. An Förderstrecken werden Übergaben oft mit einem «Muting» überbrückt – also stummgeschaltet. Sichere Algorithmen sind besser, sagt Sensorhersteller Sick, und bietet intelligente Safe Portal-Systeme an.

Ballsport-Variationen im Lagerhaus

Abb.: Kinexon

IT-Spezialist Kinexon bietet Messsysteme, die Bewegungen von Sportlern, Spielmuster und taktisches Verhalten in Echtzeit erfassen und analysieren. Continental hat das Potential zur Steuerung von Transportrobotern erkannt und übernimmt das On-Board-Betriebssystem «Brain» samt Entwicklungs-Team. 

«Flachmann» behebt Palettenstau

Durch die Einführung eines fahrerlosen Transportsystems mit mehreren Fahrzeugen (FTF) von Safelog steigerte der Logistik-Komplettanbieter Roman Mayer die Produktivität an seinem Fulfillment-Standort in Nürnberg um 30 %.

130 Jahre Pioniergeist

 Am Flexen

Flexen steht für Arbeit mit dem Winkelschleifer. Es ist aber auch ein Berg im österrreichischen Vorarlberg – und am Flexenpass, der Rhein-Donau-Wasserscheide, ging 1937 in Zürs am Arlberg der erste Skilift von Doppelmayr in Betrieb. Im Festzelt in Wolfurt wurden jetzt 130 Jahre am Seil (bzw. Kabel) gefeiert.

Mit dem Kran durch`s Dach

 

Auf der LogiMAT hatte Gilgen Logistics seine neueste Generation an Regalbediengeräten für Paletten und Behälter bereits präsentiert. Sie sind schneller, platzsparender, sicherer, nachhaltiger und wirtschaftlicher. Die ersten Geräte wurden bereits bei Kunden in Betrieb genommen. So, wie dieser Tage bei der Erowa in Büron.

Ferag kombiniert WMS-Systeme

T.Ramundo, K.Friesenbichler

Materialfluss-Spezialist Ferag (Hinwil) bündelt seine Kräfte mit dem australischen Pionier für Lagerautomatisierungssoftware namens «dereOida» und dessen «doWarehouse»-System. Herauskommen sollen dabei neue, revolutionäre Intralogistiklösungen. 

Fördertechnik schliesst Stoffkreisläufe

 

Betonabbruch, Mischabbruch, lehmiger oder kiesiger Aushub sowie Schotter vom Gleisrückbau gehören zur breiten Palette an Rückständen aus der Baubranche, die einer Wiederverwertung zugeführt werden können. Fördertechnik-Spezialisten von Frei in Rubigen waren im Recyclingcenter Ostschweiz (RCO) innovativ. 

Steile Nummer am Felsabhang

Abb.: Schilthornbahn

Die Felstechnik-Spezialisten von Gasser berichten von einem Auftrag, der mit der zu installierenden Fördertechnik der Schilthornbahn 20XX eine Steigung von 160 Grad bewältigen, also fast schon eher wie ein Lift senkrecht in die Höhe führen wird.