Verpassen Sie keine Meldung

Back to Top

Gut gedeichselt

Der neue SWX16 von Clark hat für einen Hochhubwagen erstklassige Qualitäten und erreicht mit seinen 1,6 t Tragfähigkeit und maximal 5500 mm Hubhöhe problemlos auch höher gelegene Regalböden. Mit 1507 mm Wenderadius hat er auch in platzkritischen Bereichen dem Vorgänger-Modell einiges voraus. 

Steile Nummer am Felsabhang

Abb.: Schilthornbahn

Die Felstechnik-Spezialisten von Gasser berichten von einem Auftrag, der mit der zu installierenden Fördertechnik der Schilthornbahn 20XX eine Steigung von 160 Grad bewältigen, also fast schon eher wie ein Lift senkrecht in die Höhe führen wird.

Surfen im Palettenlager

Auch Swisslog nimmt verstärkt die Lebensmittel-Logistik in Blick. Mit der «PowerStore»-Lösung aus Buchs lassen sich laut Angaben aus dem Aargau bis zu 60 % mehr Paletten als mit manuellen Systemen lagern. Perfekt für Lager mit niedriger Decke, kleinerem Produktsortiment und hohem Durchsatz. 

Sonderklasse der Intralogistik

Für Intralogistik-Anbieter und Systemintegrator Stöcklin rangieren Unversehrtheit, Sorgfalt und Schnelligkeit bei der Kommissionierung von Obst und Gemüse nicht unter «Kraut und Rüben», sondern zählen zur anspruchvollen Kategorie. Automatisierte Module wie die CasePicker-Kombination bieten eine Alternative zur händischen Kommissionierung.

Kennzahlen statt Schönfärberei

 

Eigenlob ist keine Kunst, aber weit verbreitet. Staplerhersteller Still hat eine gute Methode gefunden, um in Erfahrung zu bringen, wie hoch die Zufriedenheit von Kunden mit ihrem jeweils erworbenen Fahrzeug in Wirklichkeit ist: Es ist die «Weiterempfehlungs-Bereitschaft» im «Net Promoter Score» (NPS).

Schotten auf Energie-Sparkurs

Die nördlichen Mitglieder des United Kingdom müssen nicht an allem sparen. Auch nicht an modernen Kühlsystemen, die Temperaturzonen für verschiedene Arten von Ladung innerhalb eines Sattelaufliegers individuell anpassen - von Minustemperaturen hinten und «nur kühlen Temperaturen» vorne bis hin zum Gefrierpunkt.