Wer soll auf ein Lager noch aufpassen, wenn ohnehin schon alles automatisiert ist? Viastore bietet ein Lagerüberwachungs-System, das den Leitstand nicht nur informiert, wenn etwas schiefläuft, sondern auch gleich noch Lösungsvorschläge liefert. Zu sehen auf der nächsten LogiMAT (19. bis 21. März) in Stuttgart. 

Das vorausschauende Visualisierungstool «viavision» hat das Automatiklager immer im Blick, deckt Engpässe auf und sorgt zudem durch eine clevere Analyse dafür, dass Stillstände erst gar nicht entstehen. Sollte es doch zu einer Störung kommen, identifiziert und lokalisiert es das Problem. Daneben analysiert und visualisiert «viavision» die Auslastung des Lagers und alle Warenbewegungen in Echtzeit. Als Software-as-a-Service-Produkt ist es sofort einsatzbereit und erfordert laut Anbieter keine langwierige Implementierung oder Installation auf lokalen Servern.

In Stuttgart präsentiert viastore auch eine Paletten-Kompaktlager-Lösung, die für Paletten bis zu 1500 kg Gewicht und Lagertemperaturen bis -28 °C geeignet ist. Sie ermöglicht eine nachhaltige und platzsparende Lagerung. Zudem zeigt viastore seine eigene Fördertechnik-Lösung «viaconvey».