Nexxiot, Hauptsitz in der Schweiz, rüstet die 9000 Wagen des slowakischen Güterwaggonvermieters Cargo Wagon mit IoT-Sensoren aus, die eine globale Überwachung via Internet erlauben. Die ersten 1200 gehen an Kunden in Polen und Österreich.

Pavel Holomek, COO von Cargo Wagon, sagt anlässlich der Zusammenarbeit: «Die Digitalisierung des Schienengüterverkehrs ist für die meisten unserer Kunden zur täglichen Realität und damit zur Priorität auf unserer Marketing-Agenda geworden. Wir werden eng mit Nexxiot zusammenarbeiten, um die Wartung unserer Waggons, das Flottenmanagement und die Bereitstellung von zusätzlichen, digitalen Dienstleistungen für unsere Endkunden voranzutreiben.»

Die von Nexxiot entwickelten IoT-Sensoren, Globehopper genannt, liefern eine grosse Menge an Daten. Zusätzlich zum Gateway hat das Unternehmen eine Softwarelösung zur Analyse der erzeugten Informationen entwickelt. Holomek: «Wir sind sehr daran interessiert, datenbasierte Einblicke für Planung, Effizienz und Nachhaltigkeit zu erhalten. Zusammen mit Funktionen wie standortbasierten Diensten, Erschütterungserkennung und Wartungs-Servicepaketen stehen diese Dinge zunächst im Mittelpunkt. Das Projekt wird aber auch Metadatenbibliotheken umfassen, so dass Kunden wichtige Waggondaten in der Nexxiot Connect Cloud speichern können.»

www.nexxiot.com

16.7.2020