Mit dem Moffett E4 NX gibt es jetzt den weltweit ersten vollelektrischen Mitnehmstapler mit Allradantrieb. Zusätzlich ist der E4 NX mit einem neuen Bediener-Interface ausgestattet, das jederzeit Batteriekapazität, Hubleistung und Serviceinformationen liefert.

Aufgrund seines elektrischen Antriebs ist der Mitnehmstapler ideal für Lieferungen in der Nacht, in Wohngebieten sowie den Transport in Lagerhallen. Derzeit ist er in vier Modellvarianten erhältlich, weitere sollen folgen. Angetrieben von einer Lithium-Ionen-Batterie ist er während des Betriebs vollkommen emissionsfrei und kann entweder an einer normalen Haushaltssteckdose, für schnelles Laden an einer 30 Ampere-Steckdose oder zwischen zwei Lieferungen auch über den LKW geladen werden.

Weitere Vorteile sind neben der Umweltfreundlichkeit nicht nur der lautlose Betrieb, sondern auch reduzierte Vibrationen im Vergleich zum dieselbetriebenen Modell. Was in deutlich mehr Komfort und verbesserter Sicherheit für den Fahrer und das Arbeitsumfeld resultiert. Zum Einen kann der Fahrer auf Gehörschutz verzichten, zum Anderen kann er potenzielle Gefahren nicht mehr nur sehen, sondern auch hören. Aufgrund des vollelektrischen Antriebs und der verringerten Servicekosten, sagt der Hersteller, liegen die Gesamtkosten deutlich unter den Betriebskosten eines vergleichbaren Modells mit Dieselmotor.

Fotos_ Hiab / Cargotec

Die gesamte E-Serie zeichnet sich durch integrierte Konnektivität aus und ermöglicht damit den Zugriff auf Hiab HiConnect. Mit HiConnect lassen sich mehr als 100 Maschinenparameter und Kennzahlen überblicken. Sie reichen von der Batteriekapazität über die Lieferroute und -zeit bis hin zu Sicherheits- und Wartungsbenachrichtigungen.

Hiabs Sortiment an Geräten umfasst Ladekrane von Hiab, Effer und Argos, Loglift- und Jonsered-Forst- und Recyclingkrane, Mitnehmstapler der Marken Moffett und Princeton, Container- Wechselgeräte von Multilift sowie Ladebordwände der Marken Zepro, Del und Waltco. Hiab ist ein Unternehmen der Cargotec Corporation (12000 Mitarbeitende, Umsatz 2019: rund 3,7 Milliarden Euro).

www.hiab.com