Fotos: Still

Staplerhersteller Still unterstützt zur Weihnachtszeit unter anderem eine Produktionsschule, die Jugendliche nach dem Schulabgang für den Übergang in den Arbeitsmarkt trainiert und in fünf Berufsfeldern (Metall, Holz, Gastronomie, Einzelhandel, Friseur) produktorientiertes Lernen anbietet.

In diesem Jahr erhalten eine Stiftung Mittagskinder, die Stiftung Kultur Palast Hamburg und besagte Produktionsschule Wilhelmsburg jeweils Zuwendungen von je 5000 Euro. CEO Thomas A. Fischer übergab die Spenden persönlich an die drei Institutionen. Die Unterstützung der Kinder und Jugendlichen sei auch eine bewusste Investition in die Zukunft der Hansestadt, so Fischer.

So ermöglicht die Stiftung Mittagskinder rund 200 Hamburger Kindern, regelmäßig nicht nur ein warmes Mittagessen, sondern auch pädagogische Betreuung und Hausaufgabenhilfe zu erhalten. Zudem werden aktuell zahlreiche Familien mit Einkaufsgutscheinen für Lebensmittel unterstützt. Die Stiftung Kultur Palast verschafft Kindern den Zugang zu Musik- und Tanzprojekten und setzt aktuell auch digitale Aktionen um. Für den gleichberechtigen Zugang zu Bildung hat sich die Produktionsschule Wilhelmsburg einen Namen gemacht.

Sie qualifiziert Jugendliche nach dem Schulabgang für den Übergang in den Arbeitsmarkt. Besondere die thematische Nähe zum Ausbildungsberuf als Konstruktionsmechaniker weckte das Interesse von Still. Die Zusammenarbeit soll im kommenden Jahr intensiviert werden, um den Absolventen künftig noch bessere Chancen für den Berufseinstieg – zum Beispiel bei Still – zu schaffen.

 

www.still.de