Bis Mitte Oktober können Hersteller von Flurförderfahrzeugen, Lagertechnikgeräten, Fahrerlosen Transportsystemen, Shuttle, Drohnen, Software und Robotsystemen wieder ihre Bewerbung um die Auszeichnung als beste Neuentwicklung zum Internationalen Intralogistikwettbewerb einreichen.

Zur Wahl stehen insgesamt 13 Kategorien, die nahezu alle Einsatzgebiete der Intralogistik abdecken. Darüber hinaus werden auch herausragende technische Details oder Komponenten wie ergonomische Innovationen, Sicherheitslösungen oder Automatisierungskomponenten prämiert. In der Kategorie «Start-up of the Year» können sich neu gegründete Unternehmen mit innovativen Prototypen oder funktionsfähigen Entwicklungen um einen eigens für «Newcomer» eingerichteten Award bewerben. Bewerbungen sind via Internet über www.ifoy.org erbeten, die Teilnahmebedingungen sind bei der IFOY-Geschäftsstelle erhältlich.

Der International Intralogistics and Forklift Truck of the Year-Award hat sich als Indiz für Wirtschaftlichkeit und Innovation etabliert und gilt aufgrund seiner fachlichen Expertise als eine der wichtigsten, wenn aktuell nicht sogar die wichtigste Auszeichnung in der Intralogistik. Die Jury, der die Chefredakteure internationaler Leitmedien der Logistik angehören, entscheidet unabhängig, nach transparenten Kriterien und auf der Basis fachlicher Expertise. Basis der Entscheidung ist das dreistufige Audit. Die für das Finale nominierten Geräte und Lösungen durchlaufen anlässlich der Testdays Anfang 2021 auf dem Messegelände in Hannover individuell abgestimmte Fahr- oder Funktionstests, darunter das 80 Kriterien umfassende IFOY-Testprotokoll sowie den wissenschaftlichen Innovations-Check. Juroren und deren Berater-Teams aus der Wirtschaft reisen aus aller Welt an, um die Finalisten selbst zu begutachten, bevor sie ihr Votum abgeben.
Träger des Award sind der Fachverband Fördertechnik und Intralogistik im VDMA, Hannovermesse, Chep und neu der Logistikimmobilien-Spezialist Garbe.

Unter dem Motto «IFOY meets Business» sind auch 2021 an zwei Tagen während der IFOY TEST DAYS wieder B2B-Fachbesucher aus der Logistik zugelassen. Das TEST CAMP Intralogistics ermöglicht Logistikentscheidern Probefahrten, Gerätetests und allgemeine Produktinformationen bei den Unternehmen, die es ins IFOY Finale geschafft haben und nominierte Fahrzeuge und Lösungen des aktuellen Jahres, aber auch vergangener Jahre präsentieren.