Foto: Jungheinrich

Das gleichnamige Unternehmen (Feintool System Parts), Spezialist für anspruchsvolle Komponenten für konventionelle und hybride Antriebe in der Autoindustrie, bekommt ein automatisches Schmalganglager mit 3456 Palettenstellplätzen, die von zwei Hochregalstaplern vom Typ EKX 516a beschickt werden.

Der EKX 516a basiert auf Jungheinrichs Dreiseitenstapler EKX mit seinen 1600 kg Tragfähigkeit. Durch eine Induktivführung in Kombination mit RFID Transpondern können sich die Fahrzeuge präzise am Lagerplatz positionieren und automatisch zwischen den vier Gassen wechseln. Die Steuerung der automatisierten Abläufe übernimmt das Warehouse Control System WCS. Ausgestattet mit 80-Volt-Synchron-Reluktanzmotoren operieren die EKX 516a ausgesprochen energiesparend. Dazu trägt auch die Rückspeisung der Energie beim Senken der Last und Bermsvorgängen bei. Durch die Integration eines On-Board-Laders und die Ausstattung mit Stromschiene und Stromabnehmer ist ein durchgehender Betrieb der Fahrzeuge im Lager möglich.

 

www.jungheinrich.de