Jungheinrich ruft die Strategie 2025+ aus und peilt 5 Mrd. Euro Umsatz an, die vor allem auf das konzertante Zusammenwirken von Automatisierung, Digitalisierung und Energiesystemen als Wachstumsfelder fussen sollen. Ein Mammutprogramm, das nicht weniger als 100 Einzelinitiativen umfasst.

Anlässlich der Vorstellung seiner neuen Strategie kündigte Jungheinrich heute an, mit seiner neuen Strategie in den kommenden Jahren nachhaltig Werte für Kunden, Mitarbeiter, Aktionäre und Geschäftspartner zu schaffen. Im Zuge der bereits eingeleiteten digitalen Transformation des Unternehmens wird die Implementierung kundenzentrierter und effizienterer Prozesse vorangetrieben. Besonderen Fokus lege der Konzern auf den Ausbau seiner Präsenz in den Märkten Europa, China und Nordamerika.

Die Konzernstrategie 2025+ gliedert sich in zwölf Teilstrategien, die wiederum in rund 100 konkreten Initiativen im Unternehmen Umsetzung finden sollen, erläutert Vorstands-Chef Lars Brzoska. Für gezielte Zukäufe und strategische Partnerschaften sieht Jungheinrich einen mittleren bis hohen dreistelligen Millionen-Euro-Betrag vor. Der organische Umsatz soll über 4,6 Milliarden Euro betragen, basierend auf einem jährlichen Wachstum von mindestens 5 Prozent. Bis 2025 soll das EBT pro Mitarbeiter mehr als 17.500 Euro erreichen. Ziel sei es, den Cashflow aus der laufenden Geschäftstätigkeit (Operativer Cashflow) auf 8 bis 10 Prozent zu erhöhen. Der Anteil des aussereuropäischen Umsatzes soll auf über 20 Prozent ausgebaut werden.

Bilder: JH

Die Strategie verankert die Automatisierung der Intralogistik als zentrales Zukunfts- und Wachstumsfeld für den Konzern, der hier ein jährliches Marktwachstum von 7 bis 10 Prozent erwartet. Vor diesem Hintergrund will das Unternehmen den Ausbau seines Automatisierungsportfolios – insbesondere in den Bereichen Fahrerlose Transportsysteme, automatisierte Lager, Software und Robotik – vorantreiben. Speziell im E-Commerce sei eine noch stärkere Marktposition zu erlangen.

Bei der Entwicklung innovativer Energiesysteme nehme das Unternehmen eine führende Position ein. Aktuell seien weltweit über eine Million Elektrofahrzeuge von Jungheinrich im Einsatz.

 

www.jungheinrich.ch