Hört sich an wie ein neuer Formel-1-Renner: Der Prorunner mk10-PS ist ein automatischer Palettendoppler. Er vereinfacht das Stapeln von beladenen Paletten. Stapler können damit gleich zwei oder sogar drei Chargen gleichzeitig transportieren.

Dafür werden in der Regel Gabelstapler oder Handstapler eingesetzt. Das ist nicht nur zeitintensiv, sondern erfordert auch ein hohes Mass an Präzision. Der Prorunner mk10-PS macht das schneller und einfacher. Er greift eine beladene Palette von der Palettenbahn und hebt sie hoch. Wenn dann die nächste Palette an dieselbe Position transportiert wird, senkt der Stapler die erste Palette wieder herab. Das schafft er problemlos mehr als 60 Mal pro Stunde. Der Gabelstapler muss diese Stapel nur noch vom Förderband nehmen und an die entsprechende Zielposition transportieren.

Fotos: Quimarox

Der Träger des Palettenförderers wurde durch ein neu entworfenes Palettenklemm-Modul ersetzt. Es hat vorne und hinten zwei kurze Zinken, die in die Palettenöffnungen passen und sich darin bewegen können. Die heben die Palette auf jede gewünschte (einstellbare) Höhe, sodass darunter schon die nächste Palette bereitgestellt werden kann.

Die 4-Säulen-Konstruktion wird über das Förderband gesetzt und steht nicht mehr daneben. Weil die Palette sowohl vorne als auch hinten gehoben wird, ist kein zusätzlicher Platz neben der Palettenbahn erforderlich, im Gegensatz zu Lösungen mit langen Zinken, die eine Palette von der Seite aus heben.

www.quimarox.com