Wer etwas bestellt, löst etwas aus. Heute sind Waren und Güter global im Umlauf. Ohne Logistik bewegt sich nichts mehr auf der Welt. Doch was braucht es, um den Warenverkehr global und in der Schweiz zu gewährleisten? Was löst eine einfache Bestellung im Internet aus? Die neue Schwerpunktausstellung im Verkehrshaus bietet spannende Einblicke.

Steigen Sie in ein Pedalo ein und erkunden Sie auf unserem Wasserbecken die Erde im Kleinformat mit den grössten Containerhäfen. Dabei umrunden Sie den «Pallettenhafen», ein Kunstwerk mit rund 1'800 standardisierten Palletten, die alle aus Schweizer Holz gefertigt wurden. Mitten im Museum werden verschiedene Container zu interaktiven Ausstellungsräumen umfunktioniert und zeigen beispielsweise die eindrückliche Reise einer Banane vom Bauern in Costa Rica bis zum Regal im Supermarkt in der Schweiz.

In der «Themeninsel Logistik» entdecken Sie, wie ein automatisiertes Kleinteilelager funktioniert. Mit Scan- und Kommissionierstationen können Sie selbst in die Haut eines «Logistikers» schlüpfen. Verschaffen Sie sich mithilfe eines Miniaturmodells und der interaktiven Medienwand einen Überblick über die Lieferketten. Erfahren Sie, welche attraktiven Berufsbilder sich dahinter verbergen. Ergänzend dazu macht Virtual-Reality-Technologie Logistik zu einem Erlebnis.

Die Logistik-Branche bietet auch attraktive Berufsbilder, welche spielerisch entdeckt werden können