Auf dem Car House in Altishofen hat Galliker Transport & Logistics ein Solarkraftwerk mit einer Fläche von 10200 Quadratmetern errichtet. Die 1.97-Megawatt- Anlage erzeugt 1.76 Gigawattstunden Solarstrom. Jetzt gab es dafür den Schweizer Solarpreis.

Die Leistung entspricht 164 Prozent des Eigenbedarfs des Gebäudes – mehr als doppelt so viel, als es selber benötigt. Mit dem Überschuss könnten 485 Elektroautos je 12000 Kilometer pro Jahr zurücklegen. Als Anerkennung für die Anlage erhält Galliker den Schweizer Solarpreis in der Kategorie B – PlusEnergieBauten. Das Projekt Car House sei ein «Paradebeispiel für den Klimaschutz mit einer CO2-freien Versorgung des Gebäudes und des Verkehrssektors», schreibt die Jury der Solaragentur Schweiz. Der Preis wurde am Dienstag überreicht.

Das 2019 fertiggestellte Car House zählt zu den grössten Parkhäusern Europas. Auf sieben Etagen gibt es insgesamt 4800 gedeckte Parkplätze für Neuwagen. Ein Teil der Carports sind mit Ladestationen für Elektroautos ausgestattet. Das Solarkraftwerk dient gleichzeitig als Dach der obersten Etage.

www.galliker.com